Kofferdam

Schauff - Zahnarztpraxis: Kofferdam


Der „doppelte Boden“

Ähnlich wie ein OP-Abdecktuch dient der Kofferdam (englisch Dental Dam) in
der Zahnmedizin der Abschirmung des zu behandelnden Zahns vom restlichen Mundraum. Insbesondere bei einer Wurzelbehandlung, einer Kunststofffüllung, einer Keramik-Einlagefüllung oder einer Amalgamentfernung.

Durch den Kofferdam wird der Zufluss von Speichel verhindert. Er besteht meist aus elastischem Plastik oder Latex.

Neben der Abschirmung des Mundraums für die einfachere speichelfreie Behandlung des eröffneten Zahnes wird auch verhindert, dass Fremdkörper wie Amalgamreste, Kronenreste, Krankheitserreger oder Flüssigkeiten
verschluckt oder eingeatmet werden können.

Für Sie wird die Behandlung angenehmer, da Sie sich nicht mehr durch Sauger, Watterollen oder Spüllösungen während der Behandlung belästigt fühlen.

Schauff - Zahnarztpraxis Schauff - Zahnarztpraxis